Glückwunschkarten für eine Hochzeit

Ein Vorrat an Hochzeitskarten kann nie schaden, schon gar nicht wenn, wie bei mir, im Moment der absolute Hochzeitsboom herrscht. Ich habe schon aufgehört die Verlobungen im Freundeskreis zu zählen und bei den Hochzeiten kam es wie es kommen musste: 2 finden am gleichen Tag statt und man kann ja wie es so schön heißt leider nicht auf 2 Hochzeiten gleichzeitig tanzen. 🙁

Auf jeden Fall durften Hochzeitskarten beim letzten Workshop für Karten für besondere Ereignisse natürlich nicht fehlen und heute möchte ich euch die 2 möglichen Karten genauer zeigen.

Für die erste Karte habe ich das tolle Stempelset „Cake Crazy“ zum Kuchenbauen benutzt um eine Hochzeitstorte zu stempeln. Obendrauf sitzen zwei süße Vögelchen mit einem Herz aus dem „Segenswünsche“ Stempelset. Der Tortenhalter ist aus dem „Builder Birdcage“ Set und der Spruch vom „Für Immer Set. Ich weiß, unglaublich viele Stempelsets – aber als ich solch eine ähnliche Karte für Babies bei Jenni Pauli auf dem Blog gesehen habe, hab ich mich total verliebt und wusste, ich muss so eine Karte unbedingt in einem Workshop anbieten.


Hier nochmal die Torte im Detail, die verwendeten Stempelfarben sind Kirschblüte, Savanne, Himmelblau sowie natürlich Archival Schwarz und für das Herz Chili. Mit dem Wink of Stella wurden noch ein paar glitzernde Akzente gesetzt, die Schleife ist mit dem Organza Geschenkband gebunden.


Die zweite Hochzeitskarten wurde mit der „Zum Verlieben“ Reihe gebastelt. Hier wurden der Prägefolder „Blütenregen“, die passenden Thinlits „Liebe zum Detail“ und der Spruch wieder aus dem Stempelset „Für Immer“ verwendet. Das Glitzerpapier aus der Sale-a-Bration hatte sich hier total angeboten. Ich weiß auch nicht, bei Hochzeitskarten muss ich irgendwie immer an rosa und Glitzer denken…

Die Grundkarte hier ist Vanille und die Schleife in Leinenfaden. Die Farbe des geprägten Hintergrunds ist Kirschblüte und der Streifen in Saharasand mit pinkem Glitzerpapier hinterlegt.


Ich wünsche noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße aus Langen,

Julia

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.